OpenWebRX

(noch im Testbetrieb)


    OpenWebRX 150 MHz (Radiomarkierung von Tieren, z.B. Fledermäuse, 1. RX Standort)

    OpenWebRX 150 MHz(Radiomarkierung von Tieren, z.B. Fledermäuse, 2. RX-Standort)

    OpenWebRX 430 MHz

    OpenWebRX 1296 MHz


Die Radiomarkierung von Tieren ist in Deutschland in einer Allgemeinzuteilung bis zum 31.12.2023 befristet.
Der dafür vorgesehene Frequenzbereich ist 150,05-150,24 MHz. Maximale Strahlerleistung 2 mW (EIRP)